Guten Morgen!

Die erste Woche im neuen Jahr ist (trotz eines unerfreulichen Zwischenfalls) gut überstanden und ich bin gespannt, was noch so alles kommt. Was den Blog angeht, bin ich jedenfalls sehr motiviert und deshalb geht es jetzt direkt los mit dem ersten Behind The Screens für dieses Jahr.

 

1. Wie war deine Woche?

Genau genommen sind es ja nun drei Wochen, die seit dem letzten Beitrag vergangen sind und die waren zum größten Teil gut. Weihnachten und Silvester waren sehr schön und ich hatte eine gute Zeit mit Familie und Freunden. Die erste Woche im neuen Jahr hat auch ganz ruhig und gut angefangen, dann aber mit einem sehr dreisten Diebstahl für große Aufregung bei uns gesorgt. Die ganze Geschichte ist echt nicht schön und das hat mich die halbe Woche sehr beschäftigt und genervt.

Abgesehen davon habe ich aber zusammen mit Janine von Wortbildwerke meine erste Blogger-Aktion gestartet, worüber ich mich ziemlich freue. Ich bin gespannt, wie es laufen wird und freue mich über jeden, der bei unserer Neujahrs-Challenge mitmachen möchte.

neujahrs_challenge

 

2. Mit welchem Buch startest du ins neue Jahr? Wie gefällt es dir bisher?

Tatsächlich sind es drei, wobei ich über eines gerne schweigen möchte. Die anderen beiden sind Sturz der Titanen von Ken Follett und Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern, die ich beide noch im letzten Jahr begonnen habe.

Sturz der Titanen hat mich (wie schon im Monatsrückblick erwähnt) aus meiner Leseflaute geholt. Allein schon dafür liebe ich das Buch. Aber es gefällt mir auch einfach richtig gut. Ich mag den Aufbau der Geschichte und die Entwicklung mit den sehr vielen unterschiedlichen Charakteren total gerne. Denn obwohl es so viele verschiedene Handlungsstränge und Figuren gibt, ist es kein bisschen unübersichtlich oder verwirrend. Das gefiel mir auch bei Folletts anderen historischen Romanen schon immer sehr gut. In das Buch kann ich jedenfalls wunderbar eintauchen und bin echt froh, dass es drei richtig dicke Bücher sind, von denen ich noch lange Zeit etwas habe.

Anders sieht es leider bei Der Nachtzirkus aus. Ich hatte eine coole Geschichte mit interessanten Figuren erwartet, aber leider werde ich mit dem Buch nicht wirklich warm. Die Kapitel sind sehr kurz und jedes behandelt eine andere Figur in den unterschiedlichsten Situationen, die zumindest zunächst nichts miteinander zu tun haben. So ist mir bisher keine der Figuren sympathisch geworden, noch interessieren mich die verschiedenen Entwicklungen, die das Geschehen nimmt. Ist wohl eher nicht so meins…

 

3. Was war dein Wochenhighlight?

Wahrscheinlich war es die Überwindung meiner Leseflaute direkt zu Beginn der Woche. Wie begeistert ich von Sturz der Titanen bin, habe ich ja oben schon geschildert ;). Die restliche Woche war dann einfach nicht mehr so toll wegen oben genanntem Vorfall. Mal schauen, wie das weitergeht….

img_20170104_130823_907.jpg

 

*Behind The Screens ist eine Beitragsreihe von Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk, bei der jeder mitmachen kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Teilen:Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on Twitter0
||||| 0 Like It! |||||