Im zweiten Teil zu unserer Pragreise möchte ich euch einen Lieblingsort vorstellen: die Burg Vyšehrad. Sie entstand im 10. Jahrhundert und ist somit Prags „zweite Burg“. Wir haben natürlich auch die „eigentliche“ Prager Burg besucht, die übrigens das größte Burgareal der Welt darstellt, doch Vyšehrad hat uns noch ein klein wenig besser gefallen. Warum? Schon allein, weil dort so wenig los war. Keine Touristenmassen, die mit ihren Handys und Kameras alles belagern und die Aussicht und den Blick auf die Sehenswürdigkeiten versperren.

Einige wenige Menschen (vermutlich eher Einheimische als Touristen) gingen dort spazieren oder genossen auf einer der Bänke das sonnige Wetter. Und genau das taten wir auch. Wir hatten extra unsere Bücher mitgenommen und verbrachten so einen entspannten Tag auf der Burg Vyšehrad. Natürlich hab ich auch Fotos gemacht. Aber zumindest konnte ich damit niemanden stören, denn es waren ja kaum Leute da ;).

P1020807

P1020788

P1020808-horz

P1020758-horz

Zu sehen gibt es dort die Kapitelkirche Peter und Paul, die zwar im romanischen Stil erbaut, im 19. Jahrhundert jedoch neugotisch umgestaltet wurde. Nebenan befindet sich ein Ehrenfriedhof, auf dem zahlreiche bedeutende Personen begraben liegen.

P1020774

P1020770-horz

P1020771_1

P1020814

P1020775-horz

P1020777

Von dort oben hat man außerdem eine wunderschöne Aussicht auf die Moldau und einen großen Teil der Stadt. In der Ferne sieht man die Türme der Prager Burg, die auf einem Hügel auf der anderen Seite des Flusses liegt.

P1020793

P1020797

P1020792-horz

P1020764-horz

So das waren jetzt viele Bilder – dafür aber nur wenig Text. Ich hoffe, euch hat es gefallen. Prag ist eine so wunderschöne Stadt mit so vielen wunderschönen Orten. Ich überlege jetzt tatsächlich, ob ich noch einen Post zu unserer Pragreise schreibe. Auf jeden Fall möchte ich noch einmal dorthin, denn wir haben noch längst nicht alles von der Stadt gesehen – auch wenn wir uns sehr viel Mühe gegeben haben ;)

Das könnte dich auch interessieren:

Teilen:Tweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone