Tales and Memories

- über Bücher und das Leben -

{Aktion} #skn17 – Kings Kurzgeschichten

Der Stephen King November neigt sich dem Ende und ich bin tatsächlich doch noch mit meiner Lektüre von Night Shift (dt. Nachtschicht) fertig geworden. Warum ich zwischenzeitlich daran gezweifelt habe und wie mein Urteil über Kings Kurzgeschichtensammlung ausfällt, will ich euch in einem kleinen Fazit zur Aktion erzählen. Einen Zwischenstand gabs nach ungefähr der Hälfte des Monats und in dem hab ich meine eher gemischten Gefühle bezüglich der Geschichten in Night.. Read More

{Aktion} #skn17 – Zwischenstand

Die erste Hälfte des Stephen King Novembers ist nun schon vorbei und deshalb gibts heute einen kurzen Zwischenstand. Auf Twitter findet schon die ganze Zeit über ein reger Austausch unter den King-Lesern statt und besonders viel Spaß haben die Fragerunden am vergangenen Wochenende gemacht. In Anlehnung daran beantworte ich hier drei Fragen zu meiner Lektüre. Kurz noch zu meinem Buch: Ich lese die Kurzgeschichten-Sammlung Night Shift (dt. Nachtschicht), die vor.. Read More

{Aktion} Stephen King November – #skn17

Gestern starteten Juliane von I am Jane und Jemima von Hochhorst schon den zweiten Stephen King-Lesemonat in diesem Jahr. Nachdem die erste Aktion im Mai ein voller Erfolg war und alle Teilnehmer großen Spaß dabei hatten, stand eigentlich schon fest, dass die Aktion unbedingt wiederholt werden muss. Dass die beiden Organisatorinnen schon ein halbes Jahr später einen zweiten Stephen King-Monat auf die Beine stellen, hat mich sehr gefreut und natürlich.. Read More

Tales & Memories im September

Hallo ihr Lieben! Ich kanns noch gar nicht glauben. Der September ist vorbei und ich hab von all den vielen Dingen, die ich mir für diesen Monat vorgenommen hatte, nur einen Bruchteil geschafft. Zu meiner Verteidigung: Das lag nicht alles nur an mir! Zum Bloggen bin ich aber dann doch gekommen und hab gemerkt, dass es mir ziemlich gefehlt hatte. Jetzt muss ich mir nur mal noch öfter Zeit zum.. Read More

Rezension: „Joyland“ – Stephen King

Inhalt „Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student, der alles zu verlieren droht und doch so viel gewinnt.“ (© Heyne)   Ein etwas anderer King Joyland ist ein etwas anderer King-Roman. Die üblichen Grusel- und Horrorelemente fehlen in diesem Buch fast komplett, stattdessen handelt es sich hierbei eher um.. Read More

Rezension: „Doctor Sleep“ – Stephen King

Inhalt Der Klappentext ist für meinen Geschmack schon viel zu ausführlich, weshalb ich ihn vorher nicht gelesen habe. Hier ist er trotzdem vollständig, aber wer lieber weniger über den Inhalt erfahren möchte, kann den zweiten Abschnitt einfach überspringen. „Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der.. Read More

Rezension: „Shining“ – Stephen King

Inhalt „Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Hausmeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel „Overlook“ ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm.. Read More