Erlebtes im Juni

Wie die Zeit vergeht! Jetzt ist das Jahr schon zur Hälfte um und es ist wieder Zeit für meinen monatlichen Rückblick. Ich bin zur Zeit so beschäftigt, dass ich gar nicht weiß, wie ich das alles überhaupt noch schaffe. So viel Arbeit wie in diesem Semester hatte ich noch nie und statt dass es weniger wird, kommen ständig neue Aufgaben hinzu. Trotzdem bin ich im Moment noch relativ positiv eingestellt und ausreichend motiviert.

Außerdem habe ich trotz der vielen Arbeit auch einiges mit Freunden unternommen, so dass ich einen schönen Ausgleich hatte. Unter anderem stand im Juni unser erstes Lesekreis-Treffen an, auf welches ich mich schon sehr gefreut hatte. Es war dann auch wirklich toll und hat viel Spaß gemacht. Was wir gemacht und über welches Buch wir gesprochen haben, könnt ihr in meinem Lesekreis-Beitrag nachlesen, mit dem ich eine neue Reihe auf dem Blog gestartet habe.

Lesekreis

 

Neues auf dem Blog – Bücher

Gelesen habe ich im Juni auch sehr viel. Vier Bücher habe ich beendet, wobei eines unser Lesekreis-Buch war. Diese Bücher werde ich nicht wie gewohnt rezensieren, sondern in den Lesekreis-Beiträgen besprechen. Dort gibt es dann eine kleine Zusammenfassung über das, was wir besprochen haben und einen Überblick über die verschiedenen Meinungen. So bekommt ihr statt nur meiner Meinung auch mal ein paar andere.

Ansonsten habe ich von den gelesenen Büchern erst eins für den Blog rezensiert und zwar Mängelexemplar. Den Roman von Sarah Kuttner wollte ich schon seit Längerem lesen und bin nun endlich dazu gekommen. Mir hat er gut gefallen und ich finde ihn durchaus empfehlenswert.

Mängelexemplar_Sarah Kuttner

Thematisch dazu passte auch das Buch, das ich anschließend gelesen habe. Morgen ist leider auch noch ein Tag von Tobi Katze geht mit dem Thema Depression in die gleiche Richtung wie Mängelexemplar, ist jedoch deutlich schwerere Kost als der Roman von Sarah Kuttner. Die Rezension dazu gibt es auf jeden Fall auch demnächst hier.

Außerdem habe ich das eBook Frankensteins Erben, das ich bei einer LovelyBooks-Leserunde gewonnen hatte, beendet. Auch hierzu folgt die Rezension, sobald ich zum Schreiben gekommen bin. Es kommen also wieder vermehrt Rezension hier auf dem Blog. Und damit nicht genug, was die Bücher angeht: Denn neben der Lesekreis-Reihe werde ich euch nun auch regelmäßig meine Neuzugänge vorstellen. Wahrscheinlich nicht jeden Monat, aber etwa alle zwei bis drei Monate möchte ich euch ab jetzt meine neuen Bücher zeigen.

 

Neues auf dem Blog – Filme

Ich war im Juni tatsächlich zwei mal im Kino. Zuerst habe ich zusammen mit meinem Freund Warcraft: The Beginning gesehen. Ohne hohe Erwartungen bin ich ins Kino und wurde positiv überrascht. Der Film hat bei mir Lust auf eine Fortsetzung geweckt. Wenn euch die Spiele-Verfilmung interessiert, schaut euch meine Review zu Warcraft: The Beginning an.

Schließlich war ich noch mit einer Freundin in Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln. Auf die Fortsetzung hatte ich mich schon sehr gefreut, denn wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, finde ich die Alice-Geschichten (egal ob Buch oder Film) toll. Die Review dazu folgt noch, doch ich kann schon verraten, dass ich nicht enttäuscht wurde.

 

Blogger-Alphabet

Auch einen Beitrag zum Blogger-Alphabet gab es im Juni wieder auf dem Blog. Eigentlich wäre das Thema K wie Kommentare schon im Mai an der Reihe gewesen, doch das habe ich zeitlich nicht mehr geschafft. Da mir das Thema jedoch wichtig war, habe ich den Beitrag trotzdem noch geschrieben. Und nun muss ich sagen, dass meine guten Vorsätze, die ich in dem Beitrag beschrieben habe, leider schon wieder in Vergessenheit geraten sind…

blogger-aphabet

Die folgenden Themen L wie Ladezeit und M wie Mediakit habe ich wieder ausgelassen und schaue nun, bei welchem Thema ich wieder einsteige. Alle Themen, zu denen ich nichts zu sagen habe, lasse ich auf jeden Fall aus.

 

Was kommt im Juli?

Im Juli endet die Vorlesungszeit, so dass ich zwar keine Seminare mehr habe, dafür aber umso mehr Abgaben von diversen schriftlichen Studienleistungen. Abgesehen davon stehen auch noch einige Blogartikel auf der To-Do-Liste, die geschrieben werden wollen. Also heißt es: schreiben, schreiben, schreiben!

Außerdem findet im Juli wahrscheinlich schon unser nächstes Lesekreis-Treffen statt und wir lesen diesmal Sofies Welt, welches mit seinen über 600 Seiten auch nicht gerade zu den dünneren Büchern zählt. Bis wir uns wieder treffen, heißt es also auch: lesen, lesen, lesen! (Schließlich stehen auch einige Neuzugänge in den Startlöchern, mit denen ich lieber schon heute als morgen beginnen würde.)

Wie es mit Kinobesuchen im Juli wird, weiß ich noch nicht. Ich möchte mir ja immer noch gerne The Nice Guys anschauen und vielleicht wird es diesen Monat ja noch was. Hat den von euch schon jemand gesehen?

 

Wie war dein Juni?
Was hast du gelesen?
Welche Filme hast du geschaut?
Und was steht bei dir im Juli an?

Das könnte dich auch interessieren:

Teilen:Tweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone