Tales and Memories

- über Bücher und das Leben -

Behind The Screens – Alltag und buchiges Jahreshighlight

Guten Morgen ihr Lieben! Es ist schon wieder Sonntag und damit Zeit für Behind The Screens. Habt ihr euren Kaffee/Tee? Dann kanns ja losgehen:   1. Wie war deine Woche? Irgendwie habe ich das Gefühl mich zu wiederholen. Meine Woche war nicht wirklich spannend, ich habe mich mit Uni-Aufgaben beschäftigt und allem, was sonst noch so anfällt. Außerdem habe ich natürlich viel gelesen (auch nichts Neues) und die Harry Potter-Filme.. Read More

Neuzugänge #3

Schon lange überfällig ist dieser Beitrag zu meinen Neuzugängen, denn sie liegen schon eine ganze Weile hier herum. Zwei habe ich mittlerweile sogar schon gelesen und obwohl vor Veröffentlichung dieses Beitrags noch weitere Bücher bei mir eingezogen sind, werde ich die erst einmal außen vor lassen und später in einem weiteren Beitrag vorstellen.   Lebensgeister – Banana Yoshimoto Auf dieses besondere Buch bin ich dank vorablesen gestoßen, denn hätte ich.. Read More

Rezension: „Lebensgeister“ – Banana Yoshimoto

Klappentext „Nach einem schweren Unfall und dem Verlust ihres Geliebten ist Sayoko nicht mehr sie selbst. Sie hat das Zwischenreich der Geister betreten und Geheimnisse der unsichtbaren Welt erfahren. In der Tempelstadt Kyoto lernt sie allmählich, das Leben so zu akzeptieren, wie es ist: voller Ungewissheiten und Rätsel, dem Tod immer nahe, egal, ob man jung ist oder alt. Aber sie begreift auch, wie einmalig und geheimnisvoll das Diesseits ist.“.. Read More

Behind The Screens – Die kleinen Dinge

Heute bin ich wieder bei Behind The Screens dabei, nachdem ich im Oktober ja so gut wie gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Das habe ich aber schon in meinem Monatsrückblick erklärt und hoffe, dass ich nun im November wieder richtig in meine Blogroutine zurückfinde.   1. Wie war deine Woche? Meine Woche war nicht sonderlich ereignisreich, aber trotzdem ganz schön und vor allem entspannend. Nach dem chaotischen Oktober hatte ich ein.. Read More

Rezension: „Für dich soll’s tausend Tode regnen“ – Anna Pfeffer

Klappentext „Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und seit dem Umzug weiß sie nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert.. Read More

Tales & Memories im Oktober

Ich bin wieder da! Genau genommen war ich gar nicht weg, aber wie ihr wahrscheinlich bemerkt habt, gab es im Oktober hier so gut wie keine Beiträge. Das war so nicht geplant, denn sonst hätte ich es auch angekündigt und mich „offiziell“ abgemeldet. Ich finde es nämlich nicht so schön, wenn auf einem Blog ohne ersichtlichen Grund und dann auch noch über einen längeren Zeitraum keine neuen Beiträge veröffentlicht werden. Das.. Read More

Tales & Memories im September

Diesmal bin ich wirklich spät dran mit meinem Monatsrückblick. Es lohnt sich zwar schon fast nicht mehr, aber ich möchte doch gerne noch einen kleinen Blick zurückwerfen. Im September war nämlich so einiges los und das soll nicht einfach übergangen werden.   Erlebtes im September Die meiste Zeit habe ich im September an meinem Schreibtisch verbracht. Zwei Hausarbeiten standen auf dem Plan und auch das Literaturfestival im Oktober, das wir mit einem.. Read More