Tales & Memories

über Bücher und das Leben
Aktionen | Book Talk | Bücherliebe | Challenge

#WirlesenFrauen – eine Lesechallenge

27. Februar 2019
#WirlesenFrauen

Am 8. März ist wieder Weltfrauentag. Diesen gibt es nun schon seit über 100 Jahren, genau genommen seit 1911. Er entstand als Initiative im Kampf um die Gleichberechtigung, was sich damals insbesondere auch in der Forderung des Wahlrechts für Frauen zeigte. Im vergangenen Jahr konnte Deutschland dann immerhin auf 100 Jahre Frauenwahlrecht zurückblicken, denn 1918 wurde diese Forderung erfüllt.

Dass sich seitdem einiges in Sachen Gleichberechtigung getan hat, ist schön. Doch es reicht noch nicht. Die vielen Jahrhunderte, in denen die Gesellschaft von Männern geprägt wurde, lassen sich nicht einfach auslöschen oder in wenigen Jahrzehnten grundlegend verändern. Deshalb werden Frauen auch heute noch in vielen Bereichen benachteiligt, auch wenn dies (zumindest in den meisten Fällen) laut Gesetzen der Vergangenheit angehört.

#WirlesenFrauen

Es gibt viele Bereiche, in denen noch aktiv für wirkliche Gleichberechtigung, gesorgt werden muss. Einen kleinen Teil möchte ich hier auf dem Blog beitragen und mache daher bei der #WirlesenFrauen Lesechallenge von Eva-Maria Obermann vom Blog Schreibtrieb mit. Bei ihr könnt ihr nochmal genau nachlesen, worum es geht und wie auch ihr teilnehmen könnt. Außerdem gibt es dort ein paar Literaturtipps.

Kurz gesagt, wollen wir ein Jahr lang Literatur von Frauen lesen, da der sogenannte Literaturkanon männlich besetzt ist und Literatur von Frauen oft nicht ernst genommen wird. Während dieser Challenge wollen wir viele unterschiedliche Werke von Frauen lesen und diesen auf unseren Blogs und Social Media besondere Beachtung schenken.

Ich finde die Idee von #WirlesenFrauen wirklich toll, denn möglichst vielfältig zu lesen ist unglaublich bereichernd. Auch wenn es ausschließlich um Literatur von Frauen geht, sind die Aufgaben der Challenge doch sehr vielfältig, so dass man sich auf jeden Fall mit vielen verschiedenen Themen und Perspektiven beschäftigt – nur ausnahmsweise mal nicht mit männlichen.

Die Aufgaben:

  1. Lest ein Sachbuch zum Thema Feminismus. (3 Punkte)
  2. Lest ein Buch aus einer Autorinnenvereinigung. (1 Punkt)
  3. Lest ein Buch einer WoC (Woman of Color). (2 Punkte)
  4. Lest den Essayband einer Autorin. (1 Punkt)
  5. Lest das Buch einer deutschsprachigen Autorin. (1 Punkt)
  6. Lest das Buch einer nicht-europäischen und nicht-amerikanischen Autorin. (2 Punkte)
  7. Lest ein Sachbuch einer Autorin. (1 Punkt)
  8. Lest ein preisgekröntes Buch einer Autorin. (2 Punkte)
  9. Lest das Buch einer SP-Autorin. (1 Punkt)
  10. Lest einen Literaturklassiker einer Autorin. (2 Punkte)
  11. Lest einen Gegenwartsroman einer Autorin. (1 Punkt)
  12. Lest ein Buch über eine trans Frau, geschrieben von einer (trans) Frau. (2 Punkte)

Mein Fortschritt

  1. Lest ein Sachbuch zum Thema Feminismus.
    1. Alte weiße Männer – ein SchlichtungsversuchSophie Passmann
    2. Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und RevolutionLaurie Penny
  2. Lest ein Buch aus einer Autorinnenvereinigung.
  3. Lest ein Buch einer WoC (Woman of Color).
    1. Ellbogen Fatma Aydemir
    2. Why I’m No Longer Talking to White People About RaceReni Eddo-Lodge
    3. Der Geruch des ParadiesesElif Shafak
    4. Das geträumte LandImbolo Mbue
  4. Lest den Essayband einer Autorin.
    1. Women & PowerMary Beard
  5. Lest das Buch einer deutschsprachigen Autorin.
    1. Runa Vera Buck
    2. Töchter Lucy Fricke
    3. Deutsches HausAnnette Hess
    4. Kurt Sarah Kuttner
  6. Lest das Buch einer nicht-europäischen und nicht-amerikanischen Autorin.
  7. Lest ein Sachbuch einer Autorin.
    1. Oh, Simone!Julia Korbik
    2. Umweltliebe Jennifer Sieglar
  8. Lest ein preisgekröntes Buch einer Autorin.
  9. Lest das Buch einer SP-Autorin.
  10. Lest einen Literaturklassiker einer Autorin.
  11. Lest einen Gegenwartsroman einer Autorin.
    1. Die AngehörigenKatharine Dion
    2. Nach einer wahren GeschichteDelphine de Vigan
    3. Die Geschichte der BienenMaja Lunde
    4. Das Leben des Vernon SubutexVirginie Despentes
  12. Lest ein Buch über eine trans Frau, geschrieben von einer (trans) Frau.

Nach und nach verlinke ich hier dann auch die Rezensionen.

Punkte: 25

    1. Hi Chrissi,
      ich hab mir fürs Wochenende schon vorgenommen, auch mal bei den anderen teilnehmenden Blogs vorbeizuschauen :) Auf meiner Wunschliste stehen ziemlich viele Bücher, die sich hierfür eignen, aber konkret angeschafft hab ich mir bisher “Women & Power” von Mary Beard, “Why I’m No Longer Talking to White People About Race” von Reni Eddo-Lodge und “Unsagbare Dinge” von Laurie Penny. Mit denen werd ich erst mal anfangen. Was möchtest du so lesen?
      Liebe Grüße
      Anka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.