Category

Filme

Category

Eigentlich sollte die Review schon längst online sein, doch das Sommersemester beansprucht mich in seinen letzten Zügen noch einmal besonders und so fasse ich mich einfach mal ein wenig kürzer als gewohnt: Auf diese Fortsetzung habe ich mich gefreut, seit ich wusste, dass es eine geben wird. Die Bücher Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln von Lewis Carol habe ich sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch gelesen, habe die Disney-Verfilmung…

Auf dem Blog war es jetzt schon drei Wochen lang sehr still und das muss sich nun ganz schnell wieder ändern. Ich hatte zuletzt ziemlich viel um die Ohren und leider auch keine fertig vorbereiteten Beiträge zum Veröffentlichen (was eigentlich der Plan war). Ab jetzt gibt es aber wieder regelmäßig neue Beiträge – immerhin hat sich einiges angestaut – und den Anfang macht die Review zur neuesten Marvel-Verfilmung. Worum geht’s? Die Handlung…

Am Donnerstag war es nun so weit und Star Wars: Das Erwachen der Macht kam in die deutschen Kinos. Zwei Tage später, am Samstagabend, war es dann auch für mich endlich so weit und ich saß – ein wenig angespannt – im Kinosessel und wartete auf den Beginn des Films. Die Erwartungen an Episode VII waren immerhin nicht nur bei mir sehr hoch und obwohl ich versucht habe, sie doch irgendwie kleiner zu…

William Shakespeares Macbeth gehört zu den bekanntesten Theaterstücken der Welt und das zu Recht wie ich finde. Die Tragödie ist auch rund 400 Jahre nach ihrer Entstehung noch immer aktuell. Das Streben nach Macht und das Zerbrechen an den begangenen Sünden sind die Themen, die in Macbeth behandelt werden. Die Geschichte dürfte vielen (zum Beispiel aus dem Schulunterricht) bekannt sein. Ich selbst habe das Drama erst nach der Schulzeit gelesen und war…

Meine Erwartungen an Alles steht Kopf (Originaltitel: Inside Out) waren recht hoch. Zum einen, weil ich schon Gutes darüber gehört hatte und zum anderen, weil Pixar ja bekanntlich ordentliche Filme macht. Und ich muss sagen: Meine Erwartungen wurden absolut erfüllt. Zuerst aber kurz zum Inhalt: Es geht um die 11-jährige Riley, die mit ihrer Familie vom Land in eine große fremde Stadt zieht. Genauer gesagt geht es um ihre Emotionen: FREUDE, WUT,…