Tag

Leseplanung

Browsing

Der November gehört für mich zu den weniger schönen Monaten im Jahr und es gibt meist nichts Gutes, was ich ihm abgewinnen kann. In diesem Jahr fand ich ihn aber gar nicht so schlecht, weil es so gut wie keine Termine, Feiertage oder sonst irgendetwas Schönes gab, was meine Zeit beansprucht hätte. Schon im letzten Monatsrückblick hatte ich ja erwähnt, dass ich mit meiner Masterarbeit angefangen und dementsprechend nicht so…

Der Oktober war ganz schön ereignisreich und den Blog hab ich dabei natürlich mal wieder vernachlässigt. Aber das “echte” Leben geht einfach manchmal vor. ;) Damit der Rückblick hier nicht ausartet, versuche ich jetzt aber, mich kurzzufassen. Gelesen Lesetechnisch sah der Oktober erstaunlich gut aus. Ganze acht Bücher habe ich beendet, wobei da aber auch ausnahmsweise eher nicht ganz so dicke Bücher dabei waren: Das Schloss – Franz Kafka: Was…