Einen schönen Sonntagabend!

Normalerweise schreibe ich die Beiträge für Behind The Screens immer samstags, doch gestern hatte ich dafür einfach keine Zeit und deshalb kommt er heute etwas spät.

 

Wie war deine Woche?

Meine Woche war ganz gut, würde ich sagen. Die Diebstahl-Geschichte von letzter Woche ist zwar noch nicht endgültig gelöst – im Gegenteil sie hat ungeahnte Ausmaße angenommen – aber Strafanzeige ist gestellt und ich hoffe doch sehr, dass sich das Ganze bald erledigt. Irgendwie belastet es nämlich schon, auch wenn ich das eigentlich nicht zulassen will.

Ansonsten war die Woche aber ganz schön. Ich habe einen tollen Tag mit meiner Schwester verbracht, inklusive Kochen, Kaffee trinken und Zocken. Und außerdem haben wir uns wieder mit Freunden zum Spielen getroffen. Unsere Descent-Kampagne nähert sich langsam dem Ende, allerdings haben wir noch genügend andere Spiele, die wir dann noch spielen können.

 

Wie viele Bücher möchtest du dieses Jahr lesen und glaubst du, dass du dich im Vergleich zum Vorjahr steigern kannst?

Bevor ich mich bei goodreads angemeldet habe, habe ich nie darauf geachtet bzw. festgehalten, wie viele (und welche) Bücher ich in einem Jahr so lese. Eigentlich schade, denn ich finde es mittlerweile sehr interessant zu sehen, was ich wann gelesen habe. Bei der goodreads Lese-Challenge konnte ich im ersten Jahr daher auch absolut nicht einschätzen, wie viele Bücher ich in einem Jahr überhaupt schaffen könnte. Für dieses Jahr habe ich mir nun einfach 50 vorgenommen. Wenn ich das schaffe, wäre es eine Steigerung, denn 2016 habe ich 41 Bücher gelesen.

Ob ich es schaffe oder nicht und wie viele Bücher ich letztendlich dieses Jahr lese, ist mir eigentlich ziemlich egal. Es ist schließlich kein Wettbewerb und ich würde mich niemals von solchen Zahlen unter Druck setzen lassen. Lesen ist immerhin mein liebstes Hobby und etwas, das ich einfach sehr gerne mache, ohne dass ich dabei irgendwelche Vorgaben erfüllen will. Interessant finde ich es allerdings – wie oben schon erwähnt – zu sehen, wann ich welche Bücher gelesen habe. So sieht man, wie sich der Geschmack verändert oder wann einem welche Themen wichtig waren und einen angesprochen haben.

 

Was war dein Wochenhighlight?

Das war definitiv der Tag mit meiner Schwester! Wir haben leider nicht mehr so oft so viel Zeit miteinander und deshalb sind mir solche Tage besonders wichtig und wir versuchen die auch regelmäßig einzuplanen.

 

*Behind The Screens ist eine Beitragsreihe von Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk, bei der jeder mitmachen kann.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Teilen:Tweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone