Tag

Bloggen

Browsing

Guter Start ins Jahr Was Bücher angeht, bin ich ziemlich gut ins neue Jahr gestartet. Der Rest war eher ein wenig durchwachsen. Schön waren die Spieleabende, viel gutes Essen und Zeit mit Familie und Freunden. Was im Januar nicht hätte sein müssen, waren die Tierarztbesuche. Unsere beiden Katzen haben leider echt ziemliches Pech. Aber auch das ist jetzt fast überstanden und das Jahr geht für die beiden hoffentlich besser weiter.…

Zum Glück vorbei Der Dezember ist schon zur Hälfte vorbei, aber einen kleinen Rückblick auf den November gibt es trotzdem noch. Der Monat lief etwas chaotisch, denn ich bin relativ plötzlich zu einem neuen Job gekommen. Das war so irgendwie nicht vorgesehen oder zumindest nicht so bald, aber manches passiert halt einfach. Ansonsten war der November wie in jedem Jahr einfach der Monat, mit dem ich nichts anzufangen weiß: Das…

Ende der Blogpause Meine Blogpause kam ungeplant und unerwartet. Als ich im April 2020 meinen Monatsrückblick März veröffentlicht habe, hatte ich nicht damit gerechnet, dass es für anderthalb Jahre der letzte sein sollte. Irgendwie war ständig anderes zu tun und zusätzlich hat mir die Corona-Situation einiges an Motivation geraubt. Hin und wieder habe ich mir zwar vorgenommen, einen Beitrag zu verfassen, aber wenn ich dann vor der leeren Seite saß,…

Hallo ihr Lieben! Jetzt ist der erste Monat im neuen Jahr auch schon vorbei. Allerdings kommt mir der Januar immer irgendwie ziemlich lang vor. Das liegt wohl daran, dass es für mich einer der wenigen Monate ist, in denen absolut nie etwas ansteht – keine Geburtstagsfeiern oder sonstige Events, nicht mal irgendwelche Prüfungen oder Abgaben (egal, ob während der Schul- oder der Studienzeit). Das finde ich aber gar nicht so schlecht,…

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und hattet schon ein paar schöne Tage in 2017. Bei mir hat das Jahr eher ruhig angefangen und meine Leseflaute scheint endlich überwunden zu sein. Geschafft habe ich das mit Sturz der Titanen von Ken Follett, dem ersten Band der Jahrhundert-Trilogie. Find ihn bisher richtig gut und habe da zum Glück noch so einiges vor mir ;).…