Heute bin ich wieder bei Behind The Screens dabei, nachdem ich im Oktober ja so gut wie gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Das habe ich aber schon in meinem Monatsrückblick erklärt und hoffe, dass ich nun im November wieder richtig in meine Blogroutine zurückfinde.

 

1. Wie war deine Woche?

Meine Woche war nicht sonderlich ereignisreich, aber trotzdem ganz schön und vor allem entspannend. Nach dem chaotischen Oktober hatte ich ein wenig Entspannung dringend nötig und so hab ich mir einfach mal eine Woche Ruhe gegönnt. Für die Uni gab es natürlich trotzdem ein wenig zu tun, doch habe ich auch das einfach mal auf ein Minimum beschränkt. Ab nächster Woche wird dann wieder richtig studiert.

Außerdem hab ich mich um den Blog gekümmert. Im Oktober ist wohl die Kommentarfunktion kaputt gegangen und mir ist es einfach nicht aufgefallen… Wie auch, wenn man quasi inaktiv und auf dem Blog sowieso nichts los ist. Der Fehler wurde aber nun behoben und an weiteren Beiträgen habe ich auch gearbeitet.

 

2. Welche zwei Bücher willst du bis Jahresende noch gelesen haben und wieso?

Hier könnte ich nun zwei (oder eigentlich sogar drei) Bücher nennen, die ich dieses Jahr noch für die Uni lesen muss, doch das wäre ja langweilig. Ich habe schließlich noch genügend andere Bücher, die ich gerne bis Jahresende gelesen haben würde. Meine aktuelle Lektüre Ich und die Menschen von Matt Haig lasse ich aber auch mal außen vor.

Was ich unbedingt noch dieses Jahr lesen möchte, ist The Nightingale von Kristin Hannah. Eigentlich sogar seltsam, dass ich es noch nicht begonnen habe, denn ich habe gerade echt Lust darauf. Auf das Buch bin ich aufgrund der vielen positiven Meinungen außerdem sehr gespannt und werde wohl auch spätestens nächste Woche mit dem Lesen anfangen.

Da ich immer spontan nach Lust und Laune auswähle, welches Buch als nächstes an die Reihe kommt und eher selten einen genauen Plan habe, ist es gar nicht so einfach zu sagen, was ich dieses Jahr noch lesen werde. Ich würde mal auf einen Fantasy-Roman tippen, damit kann ich gar nicht falsch liegen ;D. Allerdings kann ich mich gerade nicht entscheiden, ob es auf Jackaby von William Ritter oder Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch hinauslaufen wird. Beide lachen mich gerade aus meinem Bücherregal heraus an und thematisch sind sie sich – soweit ich weiß – auch ein wenig ähnlich. Zumindest ein paar Gemeinsamkeiten lassen sich auf den ersten Blick feststellen.

the-nightingaledie-fluesse-von-london-und-jackaby

 

3. Was war dein Wochenhighlight?

Da kann ich diesmal nicht nur eines nennen, denn die Woche bestand für mich aus vielen Highlights. Zwar war es alles nichts Besonderes oder Außergewöhnliches, aber manchmal sind es einfach die kleinen Dinge, die glücklich machen. Und in dieser Woche waren es bei mir viele davon: Der Nachmittag, den ich mit meiner Schwester verbracht habe, der Abend, an dem ich mit meinem Freund Essen war und auch meine Bücherbestellung, die diese Woche ankam. Außerdem habe ich endlich mit den Harry Potter-Filmen begonnen, die ich schon so lange mal wieder schauen wollte und ich habe zum ersten Mal den Marsianer gesehen und war begeistert. Über all das habe ich mich diese Woche sehr gefreut.

 

Behind The Screens ist eine Aktion von Anabelle von Stehlblüten und Philip von Book Walk.

Das könnte dich auch interessieren:

Teilen:Tweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone